Bar Della Scala / Milano

Via Filodrammatici Milano 20121
+39 02 8068 8295
€€€
Opening Hours
Mon, Tue, Wed, Thu, Fri 07:30 - 23:00
Sat 12:00 - 23:00
Description

Das Teatro alla Scala in Mailand, auch kurz Scala, ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt. Es liegt an der Piazza della Scala, nach der das Opernhaus benannt wurde. Der Platz hat den Namen von der Kirche Santa Maria della Scala erhalten, die hier 1381 errichtet worden war und die nach der Stifterin Beatrice Regina della Scala, der Frau von Bernabò Visconti, benannt wurde. Die Scala bietet Platz für rund 2.300 Zuschauer.Geschichte des OpernhausesDie Scala ist der Nachfolgebau des 1776 abgebrannten Teatro Regio Ducale. Maria Theresia ließ in der Hauptstadt der damals österreichischen Lombardei für den Neubau die Kirche Santa Maria alla Scala abreißen und durch den klassizistischen Architekten Giuseppe Piermarini das eher schlicht wirkende neue Opernhaus in nur 23 Monaten errichten. Den Eingang bildet eine Vorhalle mit Portikus. Über der Fensterreihe befindet sich ein Giebelfeld mit dem Sonnenwagen des Apoll. Das neue Haus wurde am 3. August 1778 eröffnet, zur Premiere wurde Antonio Salieris Oper L’Europa riconosciuta aufgeführt.Nach der schweren Beschädigung im Zweiten Weltkrieg (1943) war das legendäre Opernhaus in Rekordzeit wieder aufgebaut worden. Am 11. Mai 1946 wurde das Haus mit einem Konzert unter Arturo Toscanini wiedereröffnet. Dem überhasteten Wiederaufbau waren verschiedene Fehler geschuldet, so wurde beispielsweise unter dem Orchestergraben Bauschutt abgelagert, was die Akustik beeinträchtigte. Eine Grundsanierung wurde dringend erforderlich. Eine heftige Diskussion über die Art der Sanierung entbrannte. Trotz erheblichen Protests, einer Sammlung von 18.000 Unterschriften durch die Primaballerina Carla Fracci zugunsten einer Erhaltung und behutsamen Modernisierung der voll funktionsfähigen Bühnentechnik und trotz Prozessen vor Gericht wurde die Scala zum großen Teil abgerissen. Nur noch das Foyer, der Zuschauerraum und die von Stahlträgern gestützten Außenmauern blieben stehen. Der gesamte hintere Teil, beginnend mit der Bühne aus Holz, wurde entfernt.

from official Facebook page
# 1687 of 4053 Restaurants in Milan
average 2480 votes
3.0
Tips from the Net @ Bar della Scala
Nasser Riyami en
Nice place to sit, nice coffee but sweets not the best. Abit expensive. GooglePlace - November 2017
Massimo Quattrocchi en
Centrale good place cor business meetings GooglePlace - August 2017
Geoffrey Carbonel en
Great venue but service could be improved. GooglePlace - July 2017
Maria Anzovino en
Expansive, but sometimes you deserve to spoil yourself. Fancy and restful for an happy hour spritz! GooglePlace - April 2017
Jarrod Brown en
Whether you’re meeting friends or just spending some quality time with yourself, Café Trussardi, located in the centre of Milan near the Teatro all Scalla, offers hospitality and relaxation in an elegant setting, complete with cocktails and caviar that are out of this world! While killing time between walking the beautiful streets of Milan, I wanted to treat myself to a small snack and a drink (or two). I was impressed by the modern design, with crisp angles around every corner and natural, clean colors. From the moment I entered I felt a sense of calm, and the server greeted me and showed me to a comfortable seat along the bar. The list of cocktails was very diverse, and the drinks menu reflected the upscale atmosphere. I decided to start with a cocktail called Beer Americano, a mix of bitter Campari, red Vermouth, and white beer, topped with the zest of a fresh orange. This was a uniquely refreshing cocktail, as the citrus notes really picked up on the herbal flavors of the Campari. I chose to indulge in Trussardi Calvisius caviar, an excellent choice to match the flavors of my cocktail. This is seriously the best caviar I have ever eaten, fresh, a notch salty, but delicate and delicious. After my Beer Americano, I knew I had to try at least one more cocktail on the list, and ordered the Apple Tru, crafted with Calvados, cinnamon, apple, ginger and BBB bitters. Perfect for fall. I’ll definitely be returning to try more cocktails! GooglePlace - December 2016