Café Savoy / Wien

Linke Wienzeile 36 Wien 1060
+4315811557
€€€
Opening Hours
Sun 09:00 - 00:20
Mon, Tue, Wed, Thu 12:00 - 00:20
Fri 12:00 - 00:30
Sat 09:00 - 00:30
Description

Einstmals sorgten sich leichte Mädchen in dem ‚Café Wienzeile‘, wie es zuvor hieß, um das Wohl der vorwiegend männlichen Gäste. Die Animierdamen sind verschwunden, der alte Name wich einem neuen – nur die Männer, die sind geblieben. Das Haus wurde Ende des 19. Jahrhunderts von einem gelehrigen Schüler des schwulen Architekten von Siccardsburg (Wiener Oper) erbaut. Vielleicht ist gerade aus diesem Grund das Café Savoy national als auch international ein Aushängeschild für die Wiener Gayszene. Man(n) fühlt sich eben wohl in Architektur, die aus den eigenen Reihen stammt. 2008/2009 wurde es mit viel Liebe zum Detail renoviert. Dabei wurde besonders Wert darauf gelegt, alles möglichst im Originalzustand zu belassen. Was beim Betreten als Erstes in die Augen fällt, sind die beiden riesigen Spiegel, neben Schloss Versailles, die größten aus einem Stück hergestellten Spiegel Europas. Man fragt sich, welche Szenen sich in diesen Blickfängern schon abspie(ge)lten... Auch die Decken- und Wandmalereien sind beeindruckend. Man spürt in jeder Ecke die alten Energien und das sanfte Licht taucht alles in einen goldenen Schein. Alles ist uralt, wunderschön und in einem erstklassigen zeitgemäßen Standard: der originalgetreu nach gebaute Windfang, die riesigen Fenster mit Isolierglas, die Beleuchtung, Statuen etc. Auf den feinen, mit Leder überzogenen Sitzgarnituren lässt es sich gemütlich bei einer Wiener Melange entspannen und zur Ruhe kommen. Denn wo die Zeit schon so alt ist, da fließt auch das Leben langsamer.

from official Facebook page
# 264 of 1639 Restaurants in Vienna
average 1278 votes
3.2
Tips from the Net @ Café Savoy
Kirstin L de
Traditionelles Kaffeehaus, in dem man auch noch nachts Kuchen oder Torte essen kann Foursquare - October 2017
Rene en
Great food good service. Foursquare - August 2017
Patricia O'Connor en
Sticky tables, terrible service and I got yelled at for laughing too loud. Awful place GooglePlace - July 2017
Wolfgang Fofana en
A Viennese gay institution. The place is very popular with local as well as foreigners. More crowded on weekends. During the day mixed, gay in the evening. Spectacularly large mirrors. The place is in use since more than 100 years. Worth seeing also the neighbouring art deco - Jugendstil buildings Drinks and food served. Quality ok. GooglePlace - July 2017
Nino Loss en
Not your usual Viennese café, and that's not because of it being a gay club, but because of its interior which is more like a cross of Paris, VIenna, Budapest and Milan, combined with bad taste for upholstery. Famously giant mirrors ornates the place too. Food and coffee is ok. GooglePlace - May 2017