Pizzeria Il Tavoliere / Wien

Goldschlagstraße 34 Reithofferpark Wien 1150
+43 1 9230944
€€€€
Opening Hours
Mon, Tue, Wed, Thu, Fri, Sat 11:00 - 15:00
Description

Ivan Mascia liebt die österreichische Seele wie die apulische Küche. Darum hat er Apulien kurzerhand nach Wien gebracht. Mit ihm, seiner Frau Carmela und den gemeinsamen Kindern Mario und Giovanni hat auch die italienische Lebensfreude in der Goldschlagstraße Einzug gehalten. Hier setzt Ivan fort, was ihm seine Großmutter und sein Vater in die Wiege gelegt haben. Er kocht mit apulischem Herz. Dabei verbindet der gelernte Entremetier, Gardemanger und Patissier die Einflüsse der traditionellen apulischen Küche mit der experimentierfreudigen Nouvelle Cuisine. Im Tavoliere gibt es die echte Zuppa di Pesce, feinstes Trüffelrisotto, Fussilli mit apulischem Wildschwein, oder das von Ivans Meisterhand bravourös angerichtete Tartare vom Branzino. Wie alles à la minute, also frisch zubereitet und natürlich aus Apulien, dem hügeligen Land, über dem der mediterrane Duft von Mandeln, Oliven, Tomaten und Orangen liegt. Kein Wunder also, dass man in Ivans Küche das üppige Grün der Tavoliere mit seinen erlesenen Weinbaugebieten und sonnendurchflutenden Getreidefeldern tatsächlich vor sich glaubt. In der Küche wird Ivan von zwei Antonios verstärkt. Beide kommen wie Pizzakoch Ciro und Comis di Sala Giacomo aus Apulien. So perfekt eingespielt das Team auch ist, am liebsten ist es Ivan, wenn’s fast schon zu heiß hergeht und er für seine Gäste zehn Pfannen oder mehr im Feuer hat. Das ist Spaß, der den sonst so besonnenen Meisterkoch zu Höchstleistungen anspornt. Im Gegensatz zum Trubel hinterm Herd setzt Ivan auf den Grundsatz „Weniger ist mehr“, wenn es um die geschmackliche Note seiner Hauptgerichte geht. Nur nicht mit zu vielen Zutaten vom Eigengeschmack des Hauptgerichtes ablenken. Eine Tomate, eine Zwiebel, und fertig, ab ins Rohr. Schon zaubert Ivan die unverfälschten Köstlichkeiten auf hübsch dekoriertes Porzellan. Denn das Auge isst mit, wie der begeisterte Hobbymaler und Pizza-Artist betont. Apropos: weil Ivan auch Schüler des weltbesten Pizzakoches Marco Francavilla war, kann man sich im Tavoliere auch getrost eine Pizza bestellen. Solange man sich nicht auf eine Pizza Hawaii versteift und damit Sorgenfalten in Ivans Stirn treibt. Typische Touristengerichte fehlen überhaupt, wenn Rita, Ivans Schwester und Chef de Service die handgeschriebene Kreidetafel verliest. Der Tavoliere will authentisch bleiben und das ist gut so, denn nichts Anderes wollen wir, die „Amici d’Ivan“ von ihm.

from official Facebook page
# 840 of 1640 Restaurants in Vienna
average 183 votes
2.8
Tips from the Net @ Pizzeria Il Tavoliere
zimtstern schneeflocke de
Kleine, aber gut ausgewählte Karte. Hervorragender Pizzateig, Nudeln und Fleisch perfekt zubereitet. Preis/Leistung top! GooglePlace - March 2017
Gregor Wessely de
Aufgeblasener Chef der mit dem Service nicht zurecht kommt, keine Speisekarten, schreckliche Deko und Steinpilze aus der Tiefkühltruhe und der ganze Spaß für über 40€ bei 2 Personen! Früher mag Il Tavoliere vielleicht ein ausgezeichnetes Restaurant gewesen sein aber heute sieht es leider anders aus... hätte eigentlich nichtmal einen Stern verdient GooglePlace - March 2017
Dirk Willinghöfer de
Ein Kleinod des 15. Bezirks findet sich auf der Goldschlagstr., Ecke Tannengasse. Früher eine heruntergekommene Pizzeria bietet diese Adresse nun hervorragende italienische Küche. Das Il Tavoliere ist bereits von der Presse entdeckt und hochgelobt. Es passiert ja auch nicht häufig, dass sich ein hoch dekorierter Koch aus Apulien im 15. Bezirk niederlässt.Empfehlenswert ist besonders das Carpaccio vom Branzino, das der Chef Ivan Mascia höchstpersönlich und gekonnt am Tisch zerlegt. Auch mit der Antipasti-Auswahl macht man niemals einen Fehler. Ein Highlight auch das Steinplizrisotto. Eine Stern Abzug gibt es dafür, dass anfangs die Auswahl an Pizza größer war, aber die Reduzierung der Pizzakarte ist wohl unabdingbar, wenn man sich der gehobenen Küche zuwendet. Bei den Hauptspeisen dominiert der Fisch, doch finden sich auch immer einige Fleischgerichte auf der Tageskarte. Wer den Weg in diese Gegend findet, wird es nicht bereuen, dem Il Tavoliere einen Besuch abgestattet zu haben GooglePlace - November 2016
Mario H. de
Antipasti misti und Pasta generell. Top Qualität. Foursquare - September 2016
Josef Wegmann de
Hmm, ich weiß nicht ob es mal gut war, jetzt ist es nur noch schlecht und teuer. GooglePlace - September 2016